Konzertreise BR-KLASSIK Paris

Frankreich

12.10.2017 - 15.10.2017

3 tage Reisedauer
Konzert-Reisen Reiseart
4 Sterne Hotel
ab 2.145,- € Preis

Details zur Reise

Michael Atzinger

BR-KLASSIK lädt ein zu einer Musikreise nach Paris. Paris! Gerühmt und geliebt, viel bereist und besungen. „Wenn der liebe Gott sich im Himmel langweilt, dann öffnet er das Fenster und betrachtet die Boulevards von Paris“, schwärmte Heinrich Heine schon 1797. Gleich zwei Opern- und Konzert-Highlights mit Traumbesetzungen erhöhen die Vorfreude auf diese exklusive Musikreise. Frankreichs Eliteorchester, das „Orchestre de Paris“ bringt mit  einem schönen Musikprogramm die neue „Philharmonie de Paris“ für Sie zum Leuchten. Und Verdis „Don Carlos“ wird mit einer absoluten Starbesetzung mit Jonas Kaufmann, Sonya Yoncheva und Elīna Garanča ein unvergessliches Erlebnis werden. Freuen kann man sich auch auf ein attraktives Reiseprogramm und nicht zuletzt auf einen besonderen Reisebegleiter:
Michael Atzinger, Moderator der Sendung „Allegro“, ist mit dabei und repräsentiert dabei BR-KLASSIK, ein Programm, das jeden Tag über 300.000 klassikbegeisterte Menschen erreicht – im Hörfunk, online und im Fernsehen.

Ihre Reisestationen

Künstlerviertel Montmartre und Philharmonie de Paris

Individuelle Anreise zum Flughafen München. Dort treffen Sie auf Ihren BR-Reisebegleiter Herrn Atzinger. In Paris angekommen werden Sie in einer kleinen, aber sehr feinen Brasserie am Montmartre zum gemeinsamen Mittagessen erwartet. Anschließend begeben Sie sich bei einem geführten Spaziergang auf Entdeckungsreise durch das malerische Viertel. Wie der Schriftsteller Julien Green einmal bemerkte, „erschließt sich Paris nicht dem Eiligen; es gehört den Träumern, denen, die sich in seinen Straßen zu vergnügen wissen“. Montmartre ist das wohl berühmteste „Künstlerviertel“ der Welt. Jeder Maler, der etwas werden wollte, musste früher wenigstens eine Zeit lang nach Paris kommen. Montmartre war das Paradies der Intellektuellen und Bourgeois, der Maler, der Musiker, der Tänzer, der Denker und Dichter. Am Nachmittag werden Sie Ihr zentral gelegenes Hotel unweit der Opéra Garnier beziehen. Am Abend wartet eins der musikalischen Highlights in der neu errichteten Philharmonie auf Sie. Der Bau des konzerthauserprobten Architekten Nouvel – er entwarf u. a. das Opernhaus in Lyon sowie Konzerthallen in Luzern und Kopenhagen – gilt als Frankreichs neues internationales Zentrum für Musik und ist ein architektonisches Meisterwerk. Hier Musik zu hören macht enorme Freude, die Akustik ist grandios. Das „Orchestre de Paris“ ist mit seinen rund 120 Mitgliedern einer der größten und angesehensten Klangkörper Europas. Es wird Ihnen Werke von Schumann, Ravel und Varèse präsentieren.

Stadtrundfahrt, Musée Jacquemart-André und Oper „Don Carlos“

Heute beginnen Sie gleich morgens mit einer kleinen Stadtrundfahrt. Zusammen mit Ihrem örtlichen Reiseleiter sehen Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm, die Place de la Concorde, die Place Vendôme, den Invalidendom, die Champs-Elysées und den Triumphbogen. Im Anschluss werden wir Sie in das ganz besondere Ambiente eines herrschaftlichen Pariser Stadtpalais entführen. Das „Musée Jacquemart-André“ ist ein wahres Schmuckstück und präsentiert die einzigartige Privatsammlung (Werke u.a. der italienischen Renaissance, von flämischen Meistern und französischen Malern des 18. Jhd.) von Nélie Jacquemart und Edouard André. Während einer Führung werden Sie die Eleganz und Pracht der Empfangsräume und Appartements eines wohlhabenden Privatsammlers und seiner Gemahlin kennen lernen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend erwartet Sie ein weiteres musikalisches Highlight in der Opéra Bastille: Die Weltstars Jonas Kaufmann, Sonya Yoncheva und Elīna Garanča werden die Oper „Don Carlos“ von Giuseppe Verdi interpretieren 

Ausflug zum Schloss Fontainebleau

Heute erleben Sie mit dem Schloss Fontainebleau einen der eindrucksvollen Originalschauplätze der Oper „Don Carlos“. Es ist ein besonders kostbares Schmuckstück und das wohl bedeutendste Schloss der französischen Geschichte: Drei Könige sind im Schloss Fontainebleau geboren und fast alle Könige haben dort auch gelebt. Viele haben das Schloss geliebt und künstlerisch architektonische Spuren hinterlassen, allen voran Franz I. und Napoleon. Das mit 130 Hektar Park und Gärten umgebene Schloss Fontainebleau liegt ca. 60 km südlich von Paris und zählt mit seinen mehr als 1500 Zimmern mit ausgewähltem Mobiliar und edler Einrichtung zu den wenigen voll möblierten Schlössern und Burgen Frankreichs. Die verschiedenen Wohnräume der Könige erinnern an die Pracht des Hofes: Vorzimmer, Wohnzimmer, Prunkgemächer, Festsaal oder Thronsaal lassen die Pracht des Lebens der Könige erahnen. Nach einer privaten Sonderführung haben Sie Zeit für eine individuelle Verlängerung und zum Mittagessen. Anschließend fahren Sie zurück nach Paris. Zum Abschluss nehmen Sie in einem Restaurant in der Nähe des Hotels ein stilvolles Dinner ein, um die schöne Reise Revue passieren zu lassen.

Abreise

Bevor Sie das Flugzeug wieder zurück nach München bringt, haben Sie noch ein wenig Zeit zur individuellen Verfügung. Am Nachmittag erreichen Sie dann wieder München.

ALLE TAGE ANZEIGEN