Skiathos

Griechenland

08.10.2018 - 15.10.2018

7 tage Reisedauer
BR-Programme Reiseart
5 Sterne Hotel
ab 1.850,- € Preis

Details zur Reise

orthodox-165084-pixabay.jpg

Wandern auf der Sporaden-Insel Skiathos bedeutet eine ideale Verbindung aus Aktivurlaub und Entspannung. Nicht nur die besten Sandstrände Mittelgriechenlands, sondern auch unvergleichliche Naturerlebnisse werden jeden Naturfreund begeistern. Üppig grüne Kiefernwälder, der Duft von zahlreichen Bergkräutern, stille, abgelegene Kirchen und Klöster und traumhafte Ausblicke auf das tiefblaue ägäische Meer begleiten den Wanderer auf zum Teil uralten Maultierpfaden. Nur wenige Inseln Griechenlands können ein solch umfangreiches Netz an Wanderwegen aufweisen wie Skiathos. Im Herbst über die Insel zu wandern, kommt dem Besuch einer Kräuterapotheke gleich. Überall duftet es nach unterschiedlichsten Heilkräutern, die in diesem Paradies in kaum zu glaubender Vielfalt wachsen. Die Experten des Bayern 2-Rucksackradios weisen uns buchstäblich den Weg – wer will da noch zuhause bleiben?

© i+r Tours

Ihre Reisestationen

München - Skiathos

Gegen Mittag Treffen auf dem Flughafen München und Abflug nach Skiathos mit Condor.
Nach der Ankunft Transfer zu Ihrem 5-Sterne Hotel Skiathos Princess.

Abendessen und Übernachtung im Hotel. (-/-/A)

Skiathos Stadt & Inseltraum

In wenigen Minuten Fahrtzeit erreichen Sie den einzigen großen Ort der Insel, Skiathos Stadt. Sie erleben eine malerische, einmalig schöne Kulisse mit zum Teil auf Felsen gebauten schmucken Häusern, die landestypisch weiß gestrichen und mit blauen Türen und Fensterrahmen sowie hellroten Ziegeldächern ausgestattet sind. Oberhalb des alten Fischerhafens mit seiner berühmten Halbinsel Bourtzi beginnt ein wahres Labyrinth von engen Gassen mit urigen Tavernen, zahlreichen kleinen Geschäften und aussichtsreichen Terrassen, die zum Verweilen einladen.

Während der Stadtführung kommen Sie an der Hauptkirche Tris Lerarches vorbei. Auf der Halbinsel Bourtzi besuchen Sie die Reste der venezianischen Festung, von wo sich ein Postkarten-Panorama auf die Kulisse des Städtchens bietet. Wir verwöhnen Sie mit Geschichten über die Halbinsel und einem griechischen Kaffee nach dem Rundgang. Anschließend Freizeit, um die Stadt bei einem Spaziergang zu erkunden. Gegen Mittag geht es per Bus die Berge hinauf in Richtung Nordküste. Durch eine liebliche Hügellandschaft mit wunderschönen Ausblicken auf das tiefblaue Meer führt die schmale Straße hinauf zum Kloster Evangelistria, das inmitten von Olivenhainen und Weinbergen liegt. Das Kirchenmuseum verfügt über wertvolle Sammlungen an alten Handschriften und Urkunden. Anschließend kosten wir einige hausgemachte Produkte des Klosters.

Weiter geht es zum Strand Koukounaries. Badesachen nicht vergessen! Es bleibt Zeit für einen Sprung ins Wasser. Koukounaries ist einer der schönsten Strände im Mittelmeer.

Abendessen und Übernachtung im Hotel. (F/-/A)

Klostertour

Die leichte Genusswanderung führt ohne extreme Höhenunterschiede durch die Landschaft im Nordwesten der Insel, wo sich auch die höchsten Erhebungen von Skiathos befinden. Vorbei an gepflegten Olivenhainen und Weinbergen führt der wunderschön erhaltene Natursteinweg aus byzantinischer Zeit vom Kloster Evangelistria zunächst zur Kirche Zoodochos Pigi. Durch eine Landschaft mit vielen Steinterrassen erblicken Sie schon bald die Klosteranlage Charalambos. Hier ist die erste Rast geplant. Die Glocken der Ziegen und das Zirpen der Grillen begleiten Ihren Weg mit schönem Blick auf den Kara ltsanaka – mit 433 Metern der höchste Gipfel von Skiathos. In der Kirche Agii Apostoli besichtigen Sie die Ikonostase und ein interessantes Pontokrator-Fresko. Ihre im wahrsten Sinne des Wortes „aussichtsreiche“ Wanderung endet am Kloster Taxiarches, wo eine der stärksten Wasserquellen der Insel entspringt.

Höhenmeter 250 / Gehzeit 3 Std / Länge 8 km

Abendessen und Übernachtung im Hotel. (F/-/A)

Der Felsen von Kastro

Das einsame Kap Kastro im äußersten Norden von Skiathos ist das heutige Tagesziel. Umspült vom Ägäischen Meer lag hier einst auf dem Felsen von Kastro die ehemalige Hauptstadt der Insel.
Der Ausgangspunkt der Wanderung sind die Berge rund um das berühmte Kloster Evangelistria. Von hier führt der Pfad hinauf zum Kloster Charalampos, unterhalb der höchsten Erhebung von Skiathos.
Gegen Mittag erreichen Sie den landschaftlich wohl eindrucksvollsten Punkt der Insel, das Kap Kastro an der Nordküste. Nach Besichtigung der wenigen Ruinen der ehemaligen Inselhauptstadt Abstieg durch wunderschöne, typische Macchia Vegetation zum Kastro-Strand. Nach Einkehr in der urigen Strandtaverne Rückfahrt mit dem Boot um die Westküste nach Skiathos Stadt.

Höhenmeter 300 / Gehzeit 3,5 Std / Länge 11 km

Abendessen und Übernachtung im Hotel. (F/-/A)

Der Zauberwald von Skiathos

Die heutige Wanderung führt über einen urigen alten Pfad zunächst quer durch die Insel, vorbei am Mount Katavothra zum Kloster Kechria. Hier sehen Sie uralte Wandmalereien aus dem 16. Jahrhundert, im Innenhof sprudelt eine Quelle mit frischem Trinkwasser. Durch eine urwaldähnliche unberührte Natur führt der Weg entlang eines Bachbetts und vorbei an den Ruinen der alten Ölmühle zu einer noch gut erhaltenen steinernen Brücke.

Das schönste Stück dieser Natur offenbart sich jetzt auf dem Höhenweg zum Kloster Kechria: Vorbei an vier jahrhundertealten Mühlen und über 1000-jährigen, bizarren Platanen wandern Sie unter meterhohen Farnen und Schachtelhalmen begleitet vom beruhigenden Plätschern des Wassers durch den Zauberwald von Skiathos. Unzählige Schmetterlinge und Libellen begleiten Ihren Weg, der schon bald das Meer an der Nordküste erreicht, wo in eine Strandtaverne eingekehrt wird. Vorbei am schönen Ligaries Strand führt der direkte Weg zurück zur Südküste.

Höhenmeter 300 / Gehzeit 4,5 Std / Länge 13 km

Abendessen und Übernachtung im Hotel. (F/-/A)

Die Westküste

Start ist heute in Koukounaries. Von hier geht es auf den Höhenweg von Koukounaries, der an traumhaften Ausblicken vorbei durch den Wald an den Agistros Beach führt, wo eine kleine Strandtaverne die Wanderer schon zu einer gemütlichen Rast am Meer einlädt. Durch einen wunderschönen Pinienwald geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt nach Koukounaries.

Höhenmeter 125 / Gehzeit 3,5 Std / Länge 11 km

Abendessen und Übernachtung im Hotel. (F/-/A)

Bunte Pflanzenwelt

Der Bus bringt Sie vom Hotel hinauf nach Profitis Ilias auf rund 330 Meter, wo die älteste Platane der Insel steht. Der Pfad führt vorbei an der „Kalten Quelle“ zum Gipfel des Karaflitzanaka, von wo sich eine atemberaubende Aussicht bietet. Zahlreiche duftende Heilkräuter und mediterrane Pflanzen begleiten Ihren Weg hinauf zum Gipfelkreuz des 433 Meter hohen Mitikas, dem höchsten Punkt der Insel. Das 360° Panorama auf die vielen Inseln des Sporaden Archipels entschädigt für die Mühen des Aufstieges. Vorbei an der Kapelle August Apostolos führt der wunderschöne Waldweg zurück nach Profitis Ilias, wo bei herrlichem Panoramablick in der höchstgelegenen Bergtaverne der Insel eine Rast eingelegt wird.

Höhenmeter 200 / Gehzeit 2,5 Std / Länge 7 km

Abendessen und Übernachtung im Hotel. (F/-/A)

Skiathos - München

Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels.

Am Abend Rückflug nach München mit Condor. (F/-/-)

ALLE TAGE ANZEIGEN