BR Aktiv - Goldener Oktober in Istrien

Kroatien

06.10.2019 - 13.10.2019

Details zur Reise

Unknown.jpeg

Istrien erwartet uns zur schönsten Jahreszeit – der Zeit der Weinlese – mit einem bunten Mix aus Erlebnis, Erholung, Aktivität, Entspannung und Genuss. Wir fahren von verschiedenen bayerischen Städten aus nach Poreč und brechen von unserem Hotel zu Rund- und Besichtigungsfahrten auf. Geboten werden aber auch eine Bootsfahrt zum Delfin-Watching, ein Kochkurs, Olivenölproben, Wanderungen, Morgengymnastik, Zumba-Dance, Live-Musik und als Höhepunkt die Teilnahme an der Olivenernte in Novigrad.

Die beliebte Moderatorin Ulla Müller freut sich auf aktive Tage in Kroatien.

Alle Einzelzimmer ohne Zuschlag!

 

Bilder: © Riva Tours / M. Konvalin

 

Ihre Reisestationen

Anreise

Am Morgen Anreise im modernen Fernreisebus von verschiedenen bayerischen Städten aus. Auf der gemeinsamen Hinfahrt ergeben sich die ersten Kontakte zu netten Mitreisenden. Die Ankunft in Istrien erfolgt am späten Nachmittag. Begrüßung durch die Reiseleitung, Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen im Hotel. Am Abend stellt die Reiseleitung das Programm und die fakultativen Aktivitäten für die nächsten Tage vor.

Stadtführung Poreč & Weinprobe

Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus ins Zentrum von Poreč. Bei einem geführten Rundgang lernen Sie die charmante Altstadt kennen. Wir betreten die Stadt über die autofreie Decumanus, die steingepflasterte Hauptstraße aus römischer Zeit, und gelangen zum Marafor-Platz, der an der Stelle des antiken Forums steht. Auf der Westseite sind Reste des Neptun-Tempels aus dem 2. Jh. erhalten. Das bedeutendste historische Bauwerk ist der Komplex der Euphrasius-Basilika (UNESCO-Weltkulturerbe) aus der Mitte des 6. Jahrhunderts. Wegen ihrer reichen Dekoration und des gut erhaltenen Zustands stellt die Euphrasiana eines der wichtigsten Denkmäler der byzantinischen Kunst dar. Am Nachmittag besuchen Sie einen typischen Weinkeller in der Region. In gemütlicher Atmosphäre genießen Sie die verschiedenen Weine, begleitet von Brot, Käse und Schinken. Es besteht die Möglichkeit, Wein, Käse und Olivenöl direkt beim Erzeuger zu erwerben. Gegen 15.30 Uhr erreichen Sie gut gelaunt das Hotel. Der spätere Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung. Nach dem Abendessen verbringen Sie bei Live-Musik einen entspannten Abend.

Pula & Bale mit Olivenölprobe

Heute besuchen wir Pula – die ewig junge Stadt. Hier hinterließen die Römer eines ihrer imposantesten Bauwerke: die Arena – ein Amphitheater, von einer 31 m hohen Rundmauer umrahmt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Augustustempel, das Forum Romanum und der Triumphbogen der Sergier. Bevor wir nach Poreč zurückkehren, fahren wir weiter nach Bale. Der kleine Ort liegt auf einem Hügel namens „Mom Perin“ und ist umgeben von Olivenhainen und Weinbergen. Die historische Altstadt steht unter Denkmalschutz. Bei einem Rundgang sehen wir die Pfarrkirche St. Julian, den restaurierten Palast Bembo und weitere Bauwerke im Stil venezianischer Gotik. Ein weiterer Höhepunkt ist die Besichtigung von zwei Olivenölmühlen. Während die alte Mühle heute ein Museum ist, werden in der neuen Mühle zur Zeit der Olivenernte hochwertige Olivenöle hergestellt. Eine Präsentation mit anschließender Verkostung lässt uns viel Wissenswertes über den Anbau der Oliven und die Produktion des Öles erfahren.

Grožnjan & Schiffsausflug Delfin-Tour

Am Vormittag lernen Sie den Norden Istriens kennen. Im immergrünen Hinterland liegen wunderschöne mittelalterliche Städtchen, die meist auf einem Berg thronen. Eines davon ist Grožnjan – eine wahre Perle. Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Bei einem Rundgang durch das malerische Künstlerdorf sehen Sie die zahlreichen Galerien, Ateliers, Kunsthandwerkstätten und Ausstellungen. Dabei erfahren Sie viel Wissenswertes über den Ort selbst, das Mirnatal und die Trüffelregion im Norden Istriens. Nach der Rückkehr zum Hotel haben Sie noch etwas freie Zeit. Gegen 17.00 Uhr unternehmen Sie eine einzigartige, romantische Panorama-Schiffstour bei Sonnenuntergang. Vom Hotel aus schippern wir gemütlich an der Grünen Lagune und den malerischen Küstenorten Funtana und Vrsar vorbei bis zum Limfjord. Im Gebiet zwischen Limfjord und Rovinj tummeln sich abends oft Delfine, wenn die Fischer mit ihren Booten unterwegs sind. Mit etwas Glück lassen sie sich bei ihrem Spiel in den Wellen beobachten. An Bord wird einheimischer Wein, Wasser und Salzgebäck serviert. Nach der Rückkehr zum Hotel gemeinsames Abendessen gegen 20.00 Uhr.

Kochkurs – Istrische Spezialitäten zubereiten

Nachdem Sie sich am Frühstücksbuffet gestärkt haben, unternehmen Sie zunächst eine geführte, leichte Wanderung entlang der Uferpromenade bis zur Grünen Lagune. Genießen Sie den traumhaften Ausblick auf das azurblaue Meer. Die einfache Distanz beträgt 3,5 km. Wer möchte, fährt mit der Bimmelbahn zurück (Kosten ca. 2,70 €) oder Spaziergang zurück zum Hotel. Gegen Mittag steht ein besonderes Highlight auf dem Programm: das gemeinsame Zubereiten von typischen Gerichten der Region Istrien. Dabei können Sie einem bekannten kroatischen Koch über die Schulter schauen und werden sicher auch zahlreiche wertvolle Tipps und Tricks erhalten. Neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge, ist die mediterrane Küche ganz besonders gesund. Anschließend werden wir die Gerichte gemeinsam verkosten. Um 17.00 Uhr sind Sie eingeladen zu einem leckeren Cocktail. Dabei können Sie dem Barkeeper beim Mixen zusehen. Anschließend erwartet Sie unsere freundliche Reiseleitung zu einem unterhaltsamen Quiz unter dem Motto „Kennen Sie Istrien?“ Wer möchte, kann nach dem Abendessen bei Live-Musik das Tanzbein schwingen.

Rovinj – die schönste Altstadt Istriens

Zunächst geht es zum Limfjord, einem 10 Kilometer langen Meeresarm an der Westküste Istriens. Nach einem Fotostopp besichtigen Sie das wohl malerischste Städtchen Istriens – Rovinj. Schon von weitem können Sie das traumhafte Panorama der Altstadt bewundern, welche auf einem Hügel errichtet, einer wahren “Bilderbuchstadt” gleicht. Markantes Wahrzeichen der auf einer Halbinsel gelegenen Altstadt ist der 60 m hohe Glockenturm der Kirche St. Euphemia. Während eines gemütlichen Stadtrundgangs werden Sie Rovinj gemeinsam mit unserer qualifizierten Reiseleitung besichtigen. Im Anschluss bleibt noch etwas Zeit für einen individuellen Bummel durch die verwinkelten Gassen mit ihren Weinstuben und Cafés. Anschließend genießen Sie ein Mittagessen mit typischen Gerichten in einer urigen Konoba. Rückfahrt zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung. Wer möchte, ist um 17.30 Uhr eingeladen, an einem Zumba-Kurs teilzunehmen. Zu heißen lateinamerikanischen Rhythmen erlernen Sie die grundlegenden Schritte. Zumba ist für jedermann geeignet und verbindet Fitness, Musik und Tanz. Sie werden sehen, Zumba macht vor allem eins – Spaß!

Novigrad & Olivenernte mit Live-Musik

Novigrad, das antike Emonia, entwickelte sich dank seines geschützten Hafens schon früh zu einer Kolonie griechischer Seefahrer. Später errichteten die Römer hier ihre befestigte Stadt Civitas Novum. Bei einer Stadtführung sehen Sie unter anderem das mittelalterliche Straßennetz, die alten Festungsmauern und die Türme, die einst zur Verteidigung des Städtchens dienten und bis heute erhalten geblieben sind. Nach etwas Freizeit haben Sie die Wahl: Entweder Sie schließen sich unserem Reiseleiter an und spazieren entlang der schönen Uferpromenade am Meer entlang ca. 2,5 km bis zum Olivenhain. Oder Sie wählen den bequemen Bustransfer. Im Olivenhain werden Sie zur Begrüßung mit Live-Musik und Schnaps empfangen. Freuen Sie sich auf ein zünftiges Mittagessen mit Grill-Spezialitäten, dazu gibt es wohlschmeckenden einheimischen Wein. Sie können traditionell hergestellten Schinken und Käse verkosten. Zudem wird Olivenöl aus eigener Herstellung gereicht. Insbesondere das Olivenöl aus Istrien wurde international vielfach prämiert und gehört zu den besten Olivenölen der Welt. Akkordeonspieler sorgen für beste Stimmung. Gaudi und gute Laune sind garantiert! Wer möchte, kann anschließend die Ärmel hochkrempeln und die kostbaren Früchte pflücken. Freuen Sie sich auf einen lustigen „Ernte-Wettbewerb“. Dabei steht der Spaß an erster Stelle. Gut gelaunt geht es zurück zum Hotel. Nach dem Abendessen dürfen Sie sich wieder auf Live-Musik freuen. Lassen Sie die ereignisreichen Tage noch einmal Revue passieren. Den Abschiedsabend verbringen Sie vergnügt mit netten Menschen.

Abreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Eine Woche voller schöner Erlebnisse neigt sich dem Ende zu. Heimreise im modernen Fernreisebus und Ankunft in Bayern am frühen Abend.

ALLE TAGE ANZEIGEN