Konzertreise nach Riga

Lettland

18.07.2019 - 21.07.2019

3 tage Reisedauer
Konzertreisen Reiseart
5 Sterne Hotel
ab 1.695,- € Preis

Details zur Reise

Julian Rachlin Foto: Julia Wesely

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks wird regelmäßig in Kritikerumfragen zu den "Top-Ten"-Orchestern der Welt gezählt. Neben zahlreichen Auftritten in München und Bayern sind ausgedehnte Konzertreisen heute wichtiger Bestandteil des Orchesteralltags. Tourneen führen das Orchester durch nahezu alle europäischen Länder, nach Asien sowie nach Nord- und Südamerika. Ein neuer und für beide Seiten äußerst glücklicher Abschnitt in der Geschichte des Symphonieorchesters hat im Oktober 2003 begonnen, als Mariss Jansons sein Amt als Chefdirigent von Chor und Symphonieorchester antrat. Innerhalb kürzester Zeit ist es ihm gelungen, eine Atmosphäre höchsten künstlerischen Anspruchs und enger emotionaler Verbundenheit zu schaffen. Wir freuen uns, dass unsere Konzertreise direkt in die Heimatstadt des großen Dirigenten führt. Eine besondere Atmosphäre beim Konzert ist dabei zu erwarten.

Ihre Reisestationen

Riga – Willkommen in Lettland

Treffen mit Ihrem BR-Reisebegleiter am Flughafen München und Flug mit Air Baltic nach Riga, dem Geburtsort von Mariss Jansons. Voraussichtliche Flugzeiten 09:30 – 12:40 Uhr. Nach Ankunft Transfer zum Stadtzentrum. Gotische Kirchen, eine romantische, mittelalterliche Altstadt mit malerischen Gassen, feine Jugendstilfassaden, alte Bürgerhäuser und eine einzigartige Holzarchitektur erwarten Sie bei einem ersten orientierenden Spaziergang zum Restaurant. Bei einem gemeinsamen Mittagessen mit typisch lettischen Spezialitäten und einer Folkloredarbietung möchten wir Sie auf die kommenden Tage einstimmen. Anschließend Zimmerbezug im 5*-Hotel Semarah Grand Poet in Riga o. ä., im Herzen von Rigas historischem Zentrum gelegen. Der heutige Abend steht zu Ihrer freien Verfügung.

Stadtbesichtigung, Schifffahrt, Zentralmarkt und abends Konzert

Frühstück im Hotel. Genießen Sie anschließend die Schönheit der Hauptstadt Lettlands. Die alte Hansestadt, reich an Kultur und Tradition, bietet eine faszinierende Reise in die Geschichte. Sie sehen u. a. das Wahrzeichen Rigas, den 123 m hohen Turm der Petri-Kirche, den Dom, das Schwarzhäupter Haus, die Jakobskirche, das Ensemble der Großen und Kleinen Gilden, Lagerhäuser der ehemaligen Hansestadt, die alten Handwerker-Wohnhäuser "Drei Brüder", die Stadtmauer sowie das mächtige Schloss. Die Stadt wird immer schöner – viele Bauten sind restauriert worden und es werden immer noch fleißig Häuser erneuert. Nicht weniger interessant ist das im Jugendstil gebaute Zentrum mit dem Freiheitsdenkmal, das Symbol der Unabhängigkeit Lettlands. Danach erwartet Sie eine Bootsrundfahrt auf dem Rigaer Kanal sowie ein Besuch des beeindruckenden Zentralmarktes. In den denkmalgeschützten, architektonisch ausdrucksvollen Hallen türmen sich Süßes, Saures und Kurioses – perfekte Mitbringsel für daheim. Wir laden Sie ein zu einer kleinen Verkostung örtlicher Spezialitäten mit Fleisch, Käse, Fisch, Sauerkraut, Quark, Brot, Süßem und Malzbier. Anschließend Zeit zur freien Verfügung bis zu einem frühen Abendessen.
Um 19 Uhr erwartet Sie dann der Höhepunkt dieser Reise: das Konzert in der lettischen Nationaloper Riga.

FREITAG 19. 7. 2019
Riga, Latvian National Opera
19.00 Uhr
MARISS JANSONS
Dirigent
JULIAN RACHLIN
Violine
RICHARD STRAUSS
»Rosenkavalier«-Suite
JEAN SIBELIUS
Symphonie Nr. 1 e-Moll, op. 39
SERGEJ PROKOFJEW
Violinkonzert Nr. 2 g-Moll, op. 63

Ausflug nach Sigulda

Nach dem Frühstück geht es in die alte Stadt Sigulda, wunderschön im Herzen des Gauja-Nationalparks und an den beiden Ufern des Gauja-Flusses gelegen. Nicht umsonst nennt man diese malerische Gegend "die lettische Schweiz". Geheimnisvolle Zeugen bringen Sie zurück in eine längst entschwundene Zeit. Sie besuchen die sagenumwobene Ritterordensburgruine und das neue Schloss. Gemeinsames Mittagessen. Nach Rückkehr im Hotel steht der Rest des Tages für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

Ausflug nach Jurmala und Heimflug

Nach dem Frühstück im Hotel Check-out. Anschließend fahren wir in die Kurortstadt Jurmala – an einer 40 km langen Sandschwemmung gelegen. Dutzende von Kilometern zieht sich das weiße Band aus feinem Ostseesand am Rigaer Meerbusen entlang. Jurmala besteht aus mehreren kleinen Fischersiedlungen, die nach und nach zusammengewachsen sind und Ende des letzten Jahrhunderts zu einem beliebten Ostseebadeort, reich an interessanter Holzarchitektur, geworden ist. Nach einer Rundfahrt haben Sie die Möglichkeit, einen gemütlichen Spaziergang am Strand zu genießen sowie die Fußgängerzone mit vielen kleinen Geschäften zu erkunden. Gemeinsames Mittagessen im Restaurant Light House o. ä. mit schönem Blick auf das Wasser. Danach Weiterfahrt zum Flughafen und Heimflug mit Air Baltic. Voraussichtliche Flugzeiten 17:40 – 18:50 Uhr.
Ende der Reise

ALLE TAGE ANZEIGEN