Islands Vielfalt

Island

19.06.2020 - 01.07.2020

Details zur Reise

19.06. - 01.07.2020: Islands Vielfalt ©  i+r Tours

Über die grünen Shetland Inseln mit ihren Ponys und meerumtosten Felsenküsten kommen Sie ins isländische Djúpivogur. Die Gletscherlagune von Jökulsárlón mit türkis schimmernden Eisbergen gilt als eine der großen Naturschönheiten auf der Insel aus Feuer und Eis. Staunen Sie bei Akureyri über den donnernden Godafoss, heiße Quellen und blubbernde Schlammlöcher. Das idyllische Fischerdorf Grundarfjördur ist stolz auf sein Wahrzeichen Kirkjufell, den markantesten Berg Islands. Der mächtige Wasserfall Gullfoss, der sprudelnde Geysir und der Nationalpark Thingvellir, die Blaue Lagune und spannende Gletscherabenteuer versprechen zwei ausgefüllte Tage im angesagten Trendziel Reykjavik. Gesehen haben muss man auch das vielseitige Vogelparadies der Westmännerinseln, nach dem Vulkanausbruch 1973 auch "Pompeji des Nordens" genannt. Wir freuen uns, Sie auf dieser außergewöhnlichen Reise begrüßen zu dürfen!

Ihre Reisestationen

Heimatbahnhof – Bremerhaven ab 17:00 Uhr

Fahrt in der 1. Klasse der Deutschen Bundesbahn von Ihrem Heimatbahnhof über Bremen nach Bremerhaven.
Transfer zum Hafen und Einschiffung auf der Astor.

Mit maximal 578 Gästen bietet die Astor vielfältige Möglichkeiten für persönliches Erleben in einer einzigartigen Atmosphäre. Individualität ist ein wichtiger Bestandteil ihrer
Philosophie.
117 Meter maritime Eleganz vom Bug bis zum Heck – genau die richtige Größe, um sich auf Reisen wie zu Hause zu fühlen. Die engagierten und herzlichen Crewmitglieder sorgen professionell dafür, dass jeder Tag für Sie zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Und die deutsche Bordsprache ist nur eines der angenehmen Extras, die Sie an Bord der Astor erwarten.

Ab heute Abend genießen Sie Vollpension an Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes.

Auf See

Erleben Sie Ihren ersten Seetag und nutzen Sie die Annehmlichkeiten an Bord.

Lerwick/Shetland Inseln/Großbritannien 07:00 – 18:00 Uhr

Als erste besiedelten die Nordmänner im 9. Jahrhundert die Stelle, wo später im 17. Jahrhundert Lerwick als inoffizieller Handelsplatz für die holländische Heringsflotte gegründet wurde. Der Stadtkern ist ein Labyrinth enger Straßen aus Steinplatten vor Sandsteingebäuden aus dem 18. Jahrhundert, die den geschäftigen Hafen überblicken. Hay’s Dock war einst Mittelpunkt der Fischerei und des Bootsbaus auf den Shetland Inseln. Heute beherbergt es das wunderbare Shetland Museum und Archiv. An der Südspitze der Insel Mainland berichtet der Jarlshof, eine außergewöhnliche archäologische Stätte, von der etwa 4.000 Jahre umfassenden menschlichen Besiedlungsgeschichte dieser entlegenen Inselgruppe, die für ihren außerordentlichen Tierreichtum bekannt ist.

Seetag

Genießen Sie die Fahrt über den Nordatlantik in Richtung Island.

Djúpivogur/Island 06:00 – 15:00 Uhr

Die kleine Gemeinde Djúpivogur liegt in Islands Osten auf einer Halbinsel zwischen den Fjorden Berufjörður und Hamarsfjörður und lebt hauptsächlich vom Fischfang und vom Fremdenverkehr. Das Dorf mit seinen bunten Häusern, darunter das alte, rotfarbene Handelshaus Langabúð, gilt als eines der schönsten Islands. Das Landschaftsbild der imposanten Ostfjorde zeichnet sich aus durch hoch aufragende Berge mit nackten Felswänden, die von Wind und Wetter gezeichnet sind. Djúpivogur wird überragt vom knapp 1.000 m hohen Berg Búlandstindur. In der Umgebung kann man eine ganze Reihe wunderschöner Wasserfälle besuchen.

Akureyri/Island 08:30 – 20:00 Uhr

Akureyri liegt am Ende des 60 Kilometer langen Eyjafjörður, dem längsten Fjord Islands. Die Hauptstadt des Nordens wurde als Handelsposten gegründet und präsentiert sich heute als anziehende Stadt mit farbenfrohen Häusern und gepflegten Gärten.

Grundarfjörður/Island 15:00 – 21:00 Uhr

Grundarfjörður liegt an der Nordküste der mystischen Halbinsel Snæfellsness in West-Island. Eine atemberaubend schöne Bucht umrahmt das Fischerstädtchen, über das der Hausberg Kirkjufjell wacht. Am westlichen Ende von Snæfellsnes erhebt sich der 1.446 m hohe schneebedeckte Stratovulkan Snæfellsjökull. Er spielt in der isländischen Saga- und Mythenwelt eine große Rolle, und auch Jules Verne ließ sich von ihm für sein Buch "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" inspirieren.

Reykjavik/Island an 07:00 Uhr

Die isländische Hauptstadt hat einen recht eigenwilligen Charakter, teils altnordisch, teils sehr modern. Obwohl die Hälfte aller Isländer in Reykjavik lebt, zählt sie zu einer der kleinsten Hauptstädte weltweit. Im ältesten Teil der Stadt trifft man auf Mosaike, Wandmalereien und Skulpturen. Leuchtend bunte Häuser mit Blechdächern werden von der alles überragenden Hallgrímskirche bewacht. (weiter bei Tag 9)

Reykjavik/Island ab 18:00 Uhr

Der beliebte Klassiker unter den abwechslungsreichen und spannenden Ausflügen bietet weite Lavafelder, eine dramatische, geschichtsträchtige Schlucht, blubbernde Schlammquellen, donnernde Wasserfälle und wasserspeiende Geysire. Ein anderer sehr schöner Ausflug, ermöglicht ein entspannendes Bad im geothermischen Wasser der berühmten Blauen Lagune.

Heimaey/Westmänner/Island 06:00 – 12:00 Uhr

Heimaey ist nicht nur die größte unter den 15 Inseln des Westmännerarchipels vor der Südküste Islands, sondern auch die einzig bewohnte. 1973 brach ohne Vorwarnung ein Vulkan an der Stadtgrenze neben dem Berg Helgafell aus und zwang die Einwohner, ihre Häuser zu verlassen und sich auf dem Festland in Sicherheit zu bringen. Glücklicherweise lag die gesamte Fischfangflotte im Hafen, um die Insulaner zu evakuieren und so war erstaunlicherweise kein einziger Toter zu beklagen. Sechs Monate später, als der Vulkan wieder erloschen war, kehrten die meisten Bewohner zurück und begannen mit dem Wiederaufbau ihrer Häuser auf einer Insel, die durch die Lavamassen ein Fünftel ihrer ursprünglichen Größe dazugewonnen hat.

Seetag

Genießen Sie Ihre letzten Tage an Bord der Astor und lassen Sie Ihre vielfältigen Reiseeindrücke Revue passieren.

Seetag

Genießen Sie Ihre letzten Tage an Bord der Astor und lassen Sie Ihre vielfältigen Reiseeindrücke Revue passieren.

Bremerhaven – Heimatbahnhof an 11:00 Uhr

Ankunft am Morgen, Ausschiffung und Heimfahrt mit der Deutschen Bahn, 1. Klasse.

ALLE TAGE ANZEIGEN