BR aktiv – die große Radlkreuzfahrt des Bayerischen Rundfunks

Italien, Kroatien, Montenegro und Griechenland

13.10.2020 - 21.10.2020

Details zur Reise

13.10. - 21.10.2020: Kroatien, Montenegro und Griechenland © BR

Von Venedig nach Zadar, Korcula, Kotor, Ithea, Korinth, Korfu, Split und zurück nach Venedig mit der MS Ocean Majesty entlang der bezaubernden Adria.

Hier finden Sie die Streckenpläne und Routenprofile als PDF zum Download.

Auf ein Wort
Wir freuen uns, dass wir mit der Hansa-Touristik und MS Ocean Majesty einen Partner gefunden haben, mit dem wir unsere lange Tradition der großen BR-Radlkreuzfahrten weiter pflegen können. Über 20 Jahre waren wir im Mittelmeer-Raum unterwegs und haben inzwischen eine große Radlfamilie bilden können, mit der wir unsere Idee des ökologischen und sportlichen Verhaltens auch im Urlaub realisieren können. Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Radlerinnen zu uns finden, ganz gleich, ob sie sich mit eigener Muskelkraft oder mit Stromunterstützung fortbewegen. Schließlich geht es auf unseren Touren nicht nur im Fitness und Wohlbefinden durch viel Bewegung in frischer Meeresluft, sondern auch um das Kennenlernen von Gleichgesinnten, den Austausch von Erfahrungen und Erlebtem, weshalb die meisten sich auf unseren Rad-Kreuzfahrten von Anfang an duzen.
Das  BR-Team aus Tourbegleitern, Reparateuren und Sanitätern freut sich, Sie in Venedig an Bord begrüßen zu dürfen.

Ihr Thomas Gaitanides

Ihre Reisestationen

Venedig

Die Anreise erfolgt von verschiedenen bayerischen Städten aus mit einem modernen Fernreisebus nach Venedig. Die Seenotrettungs-Übung findet noch vor dem Auslaufen statt. 19.30 Uhr geplantes Ablegen und Fahrt durch den Canale Grande. Genießen Sie an Deck den unvergesslichen Blick auf den Markusplatz und Venedigs Brücken und Paläste. MS Ocean Majesty ist eines der wenigen Schiffe, die diesen Kanal noch befahren dürfen.

Zadar: 08.00 bis 20.30 Uhr

Unsere erste Radtour startet im Hafen von Zadar. Gleich zu Beginn müssen wir unsere Räder über eine Fußgängerbrücke schieben. Wir radeln im Anschluss auf insgesamt leichter Strecke durch das Hinterland, stets das bis zu 2000 Meter hohe Velebit-Gebirge im Blick. Dann radeln wir aufs Meer zu – zum mittelalterlichen Nin, der ersten Hauptstadt Kroatiens. Nach einer Pause geht es nach Zadar, wo nach insgesamt 60 Km, dem Laden der Räder und dem Mittagessen an Bord, noch viel Zeit bleibt durch die wunderschönen Gässchen der Altstadt zu bummeln. (Radstrecke: Leicht bis mittel)

Korcula: 08.00 bis 24.00 Uhr

Nur kleinere Schiffe wie MS Ocean Majesty können an dieser Insel anlegen. Wir brechen am Morgen auf und begeben uns, nach einem kurzen Fotostopp mit Blick auf Korcula, auf eine kleine Bergetappe, die uns über 12 Kilometer bis nach Pupnat führen wird (350 Meter über dem Meeresspiegel). Nach einer Pause fahren wir wieder hinunter an die Küste, immer dem Meer entlang nach Korcula, wo wir nach 26 Km zur Mittagszeit eintreffen. Laden der Räder. Wir empfehlen bis zur Abfahrt unbedingt einen Bummel durch Korcula zu unternehmen. (Radstrecke: Leicht bis mittel)

Kotor: 07.00 bis 14.30 Uhr

Kotor nennt man auch das kleine Dubrovnik mit seinen alten Palästen und engen Gassen. Nach dem Ausladen der Räder starten wir zu einer Rundfahrt immer der Küste entlang über 45 Km rund um die von hohen Bergen umschlossene Bucht von Kotor. Einmal müssen wir kurz eine Fähre benutzen, dann geht es auf sanfter Strecke zurück nach Kotor, wo wir um die Mittagszeit wieder eintreffen. Die Tour um die Bucht von Kotor gilt allgemein als die schönste Radtour des gesamten Mittelmeer- raumes. (Radstrecke: sehr schwer)

ltea: 14.30 bis 03.30 Uhr (am 18.10.)

Der Hafen von Delphi ist Ausgangspunkt für unseren nächsten Radausflug: Eine schwerere Radtour über 35 km, hinauf zum Orakelheiligtum von Delphi (Weltkulturerbe!) mit seinem antiken Stadion, den Schatzhäusern und dem Apollon-Tempel. Die Rückkehr erfolgt am späten Nachmittag am Schiff. Laden der Räder. (Radstrecke Delphi: Schwer)

Korinth: 07.00 bis 16.00 Uhr

Korinth ist eine der bedeutsamsten Stätten der Antike. Sisyphos war hier zu Hause und Medea wurde hier von Jason verlassen. Über 1000 Tempeldienerinnen huldigten der Liebesgöttin. Abfahrt am Morgen entlang des berühmten Kanals von Korinth zur Akropolis von Korinth (Weltkulturerbe). Nach 35 Km Fahrt über leicht hügeliges Gelände Rückkehr zur Mittagszeit. Laden der Räder und Mittagessen an Bord. Im Anschluss Zeit zum Bummeln durch das neue Korinth. (Radstrecke: Leicht bis mittel)

Korfu: 07.00 bis 14.00 Uhr

Am Morgen Abfahrt auf leicht hügeliger Strecke über 15 Km nach Ermones an der Westküste. Baden oder Kaffeepause. Dann Rückfahrt nach Korfu. Ankunft nach insg. 30 Km zur Mittagszeit. Laden der Räder. (Radstrecke: Leicht bis mittel)

Split: 11.00 bis 22.00 Uhr

Ankunft und Ausladen der Räder. Gegen Mittag Abfahrt zum Berg Marjan, eine parkähnliche Halbinsel, von deren 150 Meter hohen Bergspitze wir einen wunderbaren Ausblick auf die nahen Adriainseln und Split haben werden. Rückkehr nach 15 Km am frühen Nachmittag und Laden der Räder. Danach sollten Sie einen Besuch des Diokletian-Palastes (Weltkulturerbe!) aus dem zweiten Jahrhundert nicht versäumen. Diokletian stammte aus der Nähe der Stadt und war einer der wenigen Kaiser, der „in Pension gingen“ und eines natürlichen Todes starb. (Radstrecke: Leicht)

Venedig 08:00 Uhr

Bevor wir in Venedig anlegen, sollten Sie wach sein. Die Einfahrt durch den Canale Grande dürfen Sie nicht versäumen! Um 8 Uhr legt MS Ocean Majesty im Hafen von Venedig an. Danach bitten wir Sie um ein wenig Geduld. Ihre Koffer und Ihr Rad müssen an Land ausgeladen werden und das benötigt ein wenig Zeit.

ALLE TAGE ANZEIGEN